Home Arbeiten im Ausland Indien-Roman „Twittern im Tuk-Tuk“ jetzt auf Italienisch erhältlich

Indien-Roman „Twittern im Tuk-Tuk“ jetzt auf Italienisch erhältlich

von Stefan Mey

Mein Roman „Twittern im Tuk-Tuk„, den ich in den Jahren 2011 und 2012 im Rahmen einer wilden Reise durch Indien geschrieben habe, ist nun nach Deutsch und Englisch in einer weiteren Sprache erhältlich: Italienisch. Das Buch, das auf Italienisch unter dem Titel „Twittando su un risciò“ geführt wird, kann als eBook auf den gängigsten Plattformen gekauft werden, darunter Amazon, Apple, Kobo, Barnes & Noble und Scribd

Der Roman basiert auf realen Ereignissen in Indien aus den Jahren 2011 und 2012. Damals bin ich nach Bangalore gereist, um dort als Chefredakteur für yourstory.in – quasi das indischen TechCrunch – zu arbeiten. Blöderweise musste ich aber feststellen, dass meine Erwartungen nicht wirklich erfüllt wurden, weshalb ich mich kurzerhand entschloss, selbst eine Reise durch Indiens Start-up-, Tech– und Esoterikwelt zu machen. Dabei habe ich mich auf eine recht ungewöhnliche Art selbst gefunden und über die Erlebnisse ein Buch geschrieben, das vor Selbstironie und Sarkasmus trieft. Jeder, der zum Arbeiten oder zwecks Selbstfindung nach Indien reist, sollte dieses Buch lesen – auch wenn selbst die besten Ratschläge wohl niemals reichen werden, um sich auf den Kulturschock in diesem so faszinierenden Land vorzubereiten.

Die spanische Version des Buchs sollte in den kommenden Wochen erscheinen. Details zur deutschen Version gibt es unter diesem Link, zur englischen Version unter diesem Link. Die deutsche Originalfassung erschien im Eigenverlag, die Übersetzungen entstanden mit Experten aus aller Welt über die Plattform Babelcube.

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Auch interessant:

Kommentar schreiben

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*