Home Europa Wandern in Mittersill: Vom Hintersee zum Plattachsee

Wandern in Mittersill: Vom Hintersee zum Plattachsee

von Stefan Mey

Vermutlich werdet Ihr euch fragen, warum ich selbst bei diesen absurd heißen Sommertemperaturen einen Wandertipp auf dieser Website veröffentliche – und die Antwort auf diese Frage is rasch gegeben: Weil es bei der Wanderung vom Hintersee bei Mittersill zum Plattachsee selbst im Juli nicht wirklich eine sommerliche Atmosphäre hatte. Stattdessen haben wir uns einen guten Teil der Wanderung durch recht trüb wirkendes herbstliches Wetter gekämpft, beim Abstieg hat es geregnet und der Plattachsee selbst war noch immer von Schnee umgeben. Angesichts dieser Witterungsbedigungen verwundert es auch nicht sonderlich, dass die Gegend rund um den Hintersee vor allem bei arabischen Touristen sehr beliebt ist und sie mit seligem Lächeln um das Gewässer herum flanieren.

Insgesamt war diese Wanderung laut meiner Runtastic-Aufzeichnung 9,72 Kilometer lang und dauerte knapp sechs Stunden. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von nur 1,7 km/h ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass wir beim Abstieg sehr vorsichtig sein mussten – immerhin haben wir unser Baby ebenfalls durch das Abenteuer getragen. Steigung und Abstieg beliefen sich laut Runtastic-Aufzeichnung auf jeweils 992 Höhenmeter. Details zum Wegverlauf könnt Ihr der Karte am Ende dieses Artikels entnehmen.

Trotz des schlechten Wetters fand ich die Wanderung landschaftlich doch sehr reizvoll – ein paar Eindrücke davon gibt Euch die Slideshow am Anfang dieses Beitrags. Das Highlight ist dabei freilich die Ankunft am Plattachsee, doch auch die Wasserfälle am Rückweg laden dazu ein, den nicht allzu einfachen Abstieg für eine Fotopause zu unterbrechen. Insgesamt also ein Trip, der auf jeden Fall zu empfehlen ist – vorausgesetzt, man bringt ausreichend Erfahrung und Trittsicherheit mit.

Herunterladen
Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Auch interessant:

Kommentar schreiben

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*