Home Europa Das Riemannhaus bei Saalfelden ist die härteste Wanderung, die wir bisher gemacht haben

Das Riemannhaus bei Saalfelden ist die härteste Wanderung, die wir bisher gemacht haben

von Stefan Mey

Eigentlich hatte ich eine eher leichte Wanderung erwartet, aber im Endeffekt waren wir bei der Besteigung zum Riemannhaus bei Saalefelden am Steinernen Meer für knapp 16 Kilometer Strecke rund zehn Stunden unterwegs und haben dabei so manche Strapazen meistern müssen – von einem harten Aufstieg zur eigentlichen Hütte über eine lange Wanderung durch ein Schneefeld und die namensgebende Felsenlandschaft bis hin zum Abstieg über Leitern an steilen Hängen.

Nicht unbedingt leichter wurde die Wanderung durch entsprechend heiße Temperaturen – und die Tatsache, dass wir die Wanderung unterschätzt und dementsprechend wenig Wasser mitgenommen haben. Zum Glück gab es nach dem Riemannhaus noch zwei weitere Hütten, wovon de zweite zwar geschlossen war, allerdings kühles Bier via Selbsbedienung anbot.

Bilder vom Trip findet Ihr wie immer oben in der Galerie, zusätzlich untenstehend Profil und Karte der Wanderung.

Herunterladen
Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Auch interessant:

Kommentar schreiben

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*